Conforama + Mobilier Européen wollen Aktivitäten bündeln

Die zum südafrikanischen Steinhoff-Konzern gehörende Einzelhandelskette Conforama und die französische Möbelhandelskette Mobilier Européen haben exklusive Verhandlungen über eine strategische Partnerschaft aufgenommen. Ziel der Zusammenarbeit ist die Bündelung der Einkaufs- und Logistikaktivitäten. Gleichzeitig könnte Conforama die zu Mobilier Européen gehörende Einzelhandelskette „Fly Suisse“ sowie zehn Filialen in Frankreich übernehmen. Zur Stärkung der strategischen Partnerschaft könnte Conforama sich an Fly France beteiligen und Thierry Guibert, Präsident und CEO von Conforama, könnte Mitglied im Aufsichtsrat von Mobilier Européen werden. Eine solche Kooperation von Conforama und Mobilier Européen müsste von den zuständigen Wettbewerbsbehörden genehmigt werden.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -