Dodenhof mit neuen Leitern im Verkauf und Möbeleinkauf

Im Rahmen der Neuausrichtung des Bereichs „WohnWelten“ hat das Einzelhandelsunternehmen Dodenhof zwei Schlüsselpositionen am Stammsitz in Posthausen neu besetzt. Jens Mertins hat zum 1. April die Position des Verkaufsleiters übernommen. Olaf Hansen, Geschäftsführer der WohnWelten am Standort Kaltenkirchen, hatte diese Position interimsweise seit dem Ausscheiden von Bernd Kasmann im Jahr 2011 zusätzlich zu seiner Geschäftsführertätigkeit übernommen. Mertins war zuvor von 2001 bis Ende März dieses Jahres bei der Ikea-Gruppe als Store Manager in verschiedenen Filialen tätig, zuletzt in Braunschweig. Zudem wurde Oliver Müther zum 1. Juli als neuer Leiter Möbeleinkauf bestellt. Er wird die Nachfolge von Dr. Henning Ritter antreten, der diese Position seit Ende 2009 inne hatte und im Mai dieses Jahres bei Dodenhof ausgeschieden ist. Müther fungierte zuletzt seit Mai 2010 als Sprecher der Geschäftsführung der Topdeq-Gruppe und verantwortete dort den Bereich Versandhandel für Designmöbel. Sein Ausscheiden aus dem Unternehmen steht im Zusammenhang mit der in wenigen Wochen erfolgenden Einstellung des Geschäftsbetriebs der Topdeq-Gruppe. Von 2007 bis 2010 hatte Müther den Einkauf von Hartwaren, Möbeln und Wohnaccessoires bei dem zur Otto Group gehörenden Baur Versand geleitet.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -