|  
Möbelhandel» weitere Meldungen

Bettzeit hat vier neue Führungspositionen geschaffen

28.05.2019 − 

Die Bettzeit GmbH hat in den vergangenen Monaten neue Managementpositionen in den vier Unternehmensbereichen People and Organisation, Marketing, Operations und Research and Development geschaffen. Zuletzt ist Philipp Wagner Anfang Mai als Research and Development Director zu Bettzeit gekommen. Wagner wird künftig für die Entwicklung innovativer Lösungen in den Bereichen Produkte, Technologien und Kundenservice verantwortlich sein. Zuvor war er von Mai 2016 bis Ende April 2019 als Head of Digital Transformation & Client Analytics bei der Vermögensverwaltung SWS Group angestellt.

Gastón Tourn hat im Februar die Position des Chief Marketing Officer (CMO) angetreten und ist seitdem für den Ausbau der Bekanntheit der beiden Bettzeit-Marken Emma und Dunlopillo zuständig. Tourn war zuvor unter anderem für das Onlineportal Badoo und davor mehr als fünf Jahre lang für den Suchmaschinendienst Google in Großbritannien tätig.

Bereits im Oktober 2018 ist Christian Portz als Chief Operating Officer (COO) zu Bettzeit gewechselt. Seitdem ist er dort für die Bereiche Logistik, Beschaffung, Produktion, Qualität und Operational Excellence zuständig. Portz war zuvor mehr als fünf Jahre lang für die Unternehmensberatung Porsche Consulting in verschiedenen Führungspositionen tätig. Davor war er dreieinhalb Jahre als Berater für Kerkhoff Consulting aktiv.

Ebenfalls im Herbst vergangenen Jahres hat Bettzeit Vanessa Vollrath zum neuen People and Organisation Director ernannt. Vollrath ist damit für die Personalentwicklung im Unternehmen verantwortlich. Zuvor hatte sie 15 Jahre lang für die Unternehmensberatung McKinsey & Company in ähnlicher Position gearbeitet.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Otto Now bietet Hülsta-Kindermöbel zur Miete an

EMV hat neue Handelsmarke Comfort Republic vorgestellt  − vor