|  
Möbelhandel» weitere Meldungen

Cafom-Umsatz hat im ersten Quartal Vorjahreswert erreicht

18.02.2019 − 

Die französische Groupe Cafom hat im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2018/2019 mit 113,0 Mio € einen zum Vorjahreszeitraum stabilen Umsatz erzielt. Ausgehend von dem um die nicht fortgeführten Aktivitäten bereinigten Vorjahresumsatz von 111,1 Mio € ergibt sich eine Steigerung um 2 %.

Die Überseeaktivitäten haben 57,7 Mio € zum Gesamtumsatz beigetragen, was einem Rückgang um 3 % gegenüber dem Vorjahresquartal entspricht. Cafom begründet das Minus mit der Einführung einer Verbrauchssteuer in Neukaledonien sowie mit konjunkturellen Auswirkungen der Gelbwestenbewegung in La Réunion. Habitat hat exklusive der nicht fortgeführten Aktivitäten einen Umsatzzuwachs von 4 % auf 29,8 Mio € erreicht. Insbesondere das Habitat-Onlinegeschäft hat sich im Berichtszeitraum mit einem Plus von 21 % deutlich positiv entwickelt. Auf das Onlinegeschäft entfällt inzwischen 10 % des Habitat-Umsatzes. Weitere 25,5 Mio € hat Cafom im E-Commerce in erster Linie über die Onlineplattform Vente-unique.com erwirtschaftet. Das ist ein Plus von 10 %. Dabei hat der E-Commerce-Umsatz in Frankreich um 7 % und in den Auslandsmärkten sogar um 24 % zugelegt.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Ikea eröffnet Anfang April 50. Filiale in den USA

Ikea hat zweiten City-Store in Stockholm eröffnet  − vor