|  
Möbelhandel» weitere Meldungen

Conforama bricht Treffen mit Arbeitnehmervertretern ab

11.07.2019 − 

Bei dem für heute angesetzten Informations- und Konsultationstreffen der Geschäftsführung der französischen Möbelhandelskette Conforama mit Arbeitnehmervertretern ist eine Gruppe von Personen gewaltsam in den Sitzungssaal im Hotel Campanile in Torcy eingedrungen. Während des Treffens sollten die von der Geschäftsführung vorgesehenen Sanierungsmaßnahmen bei Conforama besprochen werden.

Ordnungskräfte mussten schließlich eingreifen und die Sitzungsteilnehmer evakuieren. Mehrere Mitglieder der Sicherheitskräfte von Conforama wurden attackiert. Conforama verurteilt die Gewalt und die verbalen Drohungen und behält sich rechtliche Schritte gegen die Verursacher vor.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Habitat-Umsatz ist im ersten Halbjahr um 7,3 % gesunken

Ingka Group hat weitere Waldflächen in den USA gekauft  − vor