|  
Möbelhandel» weitere Meldungen

Conforama: Neueröffnungen in Frankreich und Schweiz

05.12.2018 − 

Die französische Einrichtungskette Conforama hat seit Oktober drei neue Filialen der Discountschiene „Maison Dépôt“ in Frankreich eröffnet. Damit beläuft sich die Anzahl der Maison Dépôt-Märkte im Heimatmarkt inzwischen auf 20. Zuletzt ist am 28. November ein neues Geschäft in Corbeil-Essonnes an den Start gegangen. Die Filiale mit einer Verkaufsfläche von 2.800 m² befindet sich im Einkaufszentrum „Discount Center“. Am 29. Oktober hat Conforama ein Maison Dépôt-Standort in Hénin-Beaumont im Einkaufszentrum „Maison Plus“ eröffnet. In Haguenau ist am 16. Oktober eine neue Filiale im Shoppingzentrum „L’arboiseau“ hinzugekommen. Beide im Oktober eröffneten Standorte verfügen über eine Verkaufsfläche von 2.500 m².

Darüber hinaus ist eine weitere Filiale der im hochwertigen Bettenfachhandel angesiedelten Vertriebsschiene „Mon lit et moit“ am Standort Augny nahe Metz an den Start gegangen. Auf 440 m² werden dort Betten, Kopfenden, Lattenroste und Sitztruhen, Accessoires und Bettwäsche präsentiert. Mit der Eröffnung betreibt Conforama nun 20 Mon lit et moi-Fachgeschäfte in Frankreich.

In der Schweiz hat sich die Zahl der Conforama-Filialen mit der gestern erfolgten Neueröffnung in Affolthern am Albis auf 22 erhöht. Laut verschiedenen Schweizer Medienberichten beträgt die Verkaufsfläche dort rund 4.900 m².

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Steinhoff verschiebt Termin für Bilanzveröffentlichungen

Ikea eröffnet im Frühjahr Planning Studio in Manhattan  − vor