|  
Möbelhandel» weitere Meldungen

Dänisches Bettenlager firmiert in Österreich in Jysk um

01.10.2020 − 

Der bislang in Deutschland und Österreich unter der Bezeichnung „Dänisches Bettenlager“ vertretene dänische Jysk-Konzern hat mit Wirkung zum heutigen Tag seine insgesamt gut 80 österreichischen Märkte in „Jysk“ umfirmiert. Parallel dazu wurde die bislang der Dänisches Bettenlager Austria zugeordneten Märkte auf das neue „Store Concept 3.0“ umgestellt, der Internet-Auftritt neu konzipiert und die Produktpalette überarbeitet. Eine Umbenennung der insgesamt 970 Dänisches Bettenlager-Standorte in Deutschland ist dagegen derzeit nicht geplant.

Die zur Lars Larsen Group gehörende Einrichtungskette Jysk betreibt insgesamt über 2.900 Standorte in 51 Ländern. Nach der Um-benennung in Österreich laufen nur noch die deutschen Filialen unter anderem Namen als Jysk.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Müller hat MöFa-Leitung an Gantzkow übergeben

Heilos wird neuer MHK-Vorstandsvorsitzender  − vor