|  
Möbelhandel» weitere Meldungen

Dänisches Bettenlager hat 696 Filialen wieder geöffnet

23.04.2020 − 

Die zum dänischen Jysk-Konzern gehörende Betten- und Einrichtungsfachmarktkette Dänisches Bettenlager will bis Anfang nächster Woche wieder 85 % der deutschlandweit 966 Filialen öffnen. Am Dienstag haben 530 und gestern weitere 166 Standorte den Betrieb wieder aufgenommen. 36 bzw. 86 Einrichtungsmärkte werden morgen und am Montag folgen. Damit wären dann insgesamt 818 Stores wieder geöffnet. Die übrigen knapp 150 Filialen verfügen zumeist über eine Verkaufsfläche von über 800 m².

Um die notwendigen Hygiene- und Sicherheitsvorkehrungen zu treffen, hat das Unternehmen nach Angaben von Christian Schirmer, Country Manager Deutschland, den Großteil der Filialen am Dienstag und nicht wie theoretisch möglich bereits am Montag wieder geöffnet. Aktuell ist der Zugang zu den Filialen auf ein Kunde pro 20 m² Verkaufsfläche begrenzt.

Das Kurzarbeitergeld der rund 6.000 deutschen Mitarbeiter in der Zentrale in Handewitt und den Einrichtungsmärkten hat das Unternehmen aufgestockt. Zudem verzichtet das 19-köpfige deutsche Managementteam im Monat April auf einen Teil seiner Bezüge.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Kika/Leiner wird alle Filialen Anfang Mai wieder öffnen

VME verzichtet auf Verhängung von Vertragsstrafen  − vor