|  
Möbelhandel» weitere Meldungen

Einrichtungspartnerring VME hat Kurzarbeit angemeldet

27.03.2020 − 

Der Einrichtungspartnerring VME hat aufgrund der Corona-Krise Kurzarbeit angemeldet. Nach Angaben von Geschäftsführer Frank Stratmann werden von der Maßnahme alle Abteilungen betroffen sein. Darüber hinaus wurden vorsorglich Möglichkeiten geschaffen, um im Falle einer Schließung der Verbandszentrale in Bielefeld einsatzfähig zu bleiben. Bereits jetzt befindet sich ein Großteil der 90 VME-Mitarbeiter im Home Office.

Um ihre rund 200 Gesellschafter in der aktuellen Situation zu unterstützen, versendet die Verbundgruppe unter anderem mehrmals täglich Newsletter mit Themen und Verlinkungen zu Länderbeschlüssen, Hersteller- und Lieferanteninformationen, Kurzarbeit, Förderprogrammen und staatlichen Wirtschaftshilfen sowie Steuererleichterungen oder allgemeinen Liquiditätshilfen.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − MHK will Händler verbandsübergreifend unterstützen

Garant unterstützt Mitglieder durch Maßnahmenpaket  − vor