|  
Möbelhandel» weitere Meldungen

Garant hat 2017 mit Umsatzplus von 2,5 % abgeschlossen

15.05.2018 − 

Der Umsatz des Möbeleinkaufsverbands Garant-Gruppe hat im Geschäftsjahr 2017 um 2,5 % zugelegt. Im Vergleich zu den in den beiden Vorjahren 2016 und 2015 verzeichneten zweistelligen Wachstumsraten von 10,0 % bzw. 13,4 % hat sich das Wachstum zwar abgeschwächt. Dennoch hat sich die Verbundgruppe nach eigenen Angaben besser entwickelt als die 2017 in Deutschland insgesamt rückläufige Möbelbranche.

Im vergangenen Jahr haben sich der Garant-Gruppe 110 neue Partner angeschlossen. Davon entfiel mit 57 mehr als die Hälfte der Neuzugänge auf den Geschäftsbereich „Bad + Haus“. In den Segmenten „Wohnen & Schlafen sowie „Küche“ sind 39 bzw. 14 neue Handelspartner hinzugekommen. Damit konnte wie bereits in den beiden Vorjahren eine dreistellige Anzahl an Handelspartnern hinzugewonnen werden. Die Garant-Gruppe umfasst derzeit rund 4.000 Handelspartner, davon 1.857 in Deutschland. Insgesamt ist die Gruppe in 19 Ländern vertreten.

In den ersten vier Monaten des laufenden Jahres hat sich das Wachstum mit +5 % bereits wieder etwas beschleunigt.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Der Kreis: Verwaltungsrat ist wiedergewählt worden

Herzig ab Juli für XXXLutz-Gruppe in Deutschland tätig  − vor