|  
Möbelhandel» weitere Meldungen

Höffner investiert 70 Mio € in Neubau in Fuldabrück

09.07.2019 − 

Das Möbelhandelunternehmen Höffner investiert insgesamt 70 Mio € in den ehemaligen Standort der Finke-Unternehmensgruppe in Fuldabrück bei Kassel. Laut einem Bericht des „Göttinger Tageblatt“ will Höffner in Fuldabrück ein Einrichtungshaus mit einer Verkaufsfläche von 35.000 m² sowie ein Hochregallager errichten. 260 Mitarbeiter sollen dort künftig beschäftigt werden. Die Eröffnung der Höffner-Filiale ist für den 26. September geplant. Dafür wird aktuell das an dem Standort bestehende ehemalige Finke-Möbelhaus abgerissen, das rund 5.000 m² kleiner war als die von Höffner geplante Filiale.

Höffner hatte die Finke-Unternehmensgruppe mit Standorten in Fuldabrück/Kassel, Paderborn, Hamm und Münster im Oktober 2018 und die Standorte in Erfurt-Elxleben und Jena im Januar 2019 übernommen.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Jysk erweitert Lagerfläche in Pietrków auf 80.000 m²

Reddy-Filialnetz um Küchenstudio in Augsburg erweitert  − vor