|  
Möbelhandel» weitere Meldungen

Home24 bereitet IPO in Brasilien vor, steigt in SDAX auf

07.12.2020 − 

Der Onlinemöbelhändler Home24 bereitet den Börsengang seiner brasilianischen Tochtergesellschaft Mobly S.A. vor. Angestrebt wird eine Notierung der Aktien im Novo Mercado von B3 (vormalig Wertpapierbörse von Sao Paulo). Der erste Entwurf eines Wertpapierprospekts wurde am vergangenen Freitag bei der zuständigen Finanzaufsichtsbehörde Comissão de Valores Mobiliário eingereicht. Aufgrund der brasilianischen Kapitalmarktvorschriften könnte ein möglicher Börsengang frühestens im Februar 2021 erfolgen.

Die Erlöse aus dem geplanten Börsengang sollen in erster Linie zur Stärkung der Wachstumsstrategie der brasilianischen Aktivitäten unabhängig von der Finanzierung durch die Muttergesellschaft eingesetzt werden. Home24 ist in Brasilien unter der Marke „Mobly“ durch Mobly S.A. und deren operative Tochtergesellschaften Mobly Comércio Varejista Ltda. sowie Mobly Hub Transportadora Ltda aktiv.

Aufgrund der anhaltend starken Kursentwicklung der Home24-Aktie im Prime Standard der Frankfurter Börse und der daraus resultierenden höheren Marktkapitalisierung und Liquidität des Streubesitzes in den letzten Quartalen wird das Unternehmen zum 21. Dezember in den SDAX-Index der Deutschen Börse aufgenommen.

Home24 hatte erst kürzlich den Ausblick für das Geschäftsjahr 2020 erneut angehoben und geht mittlerweile von einem währungsbereinigtem Umsatzwachstum in einer Spanne von 38-42 % und einer bereinigten EBITDA-Marge von 2-4 % aus. Die hohen Auftragseingänge und Rentabilitätsverbesserungen im November haben die Prognose nach Unternehmensangaben noch einmal bestätigt.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Ikea wird Printkatalog nach 70 Jahren einstellen

Roche Bobois mit zwei neuen Filialen in Deutschland  − vor