|  
Möbelhandel» weitere Meldungen

Ikea eröffnet Anfang April 50. Filiale in den USA

18.02.2019 − 

Der schwedische Ikea-Konzern wird am 10. April in Norfolk/Virginia sein 50. Einrichtungshaus in den USA eröffnen. Die geplante Verkaufsfläche an dem neuen Standort beläuft sich auf 331.000 ft². Im Bundesstaat Virginia betreibt das Unternehmen bereits eine Filiale in Woodbridge.

Aktuell gibt es in den USA 49 Ikea-Einrichtungshäuser. Zuletzt ist am 13. Februar ein 289.000 ft² großer Standort in Live Oak/Texas hinzugekommen. Damit hat sich die Anzahl der texanischen Ikea-Filialen auf fünf erhöht. Außerdem will der Konzern noch im Frühjahr seine erste Innenstadtfiliale in den USA eröffnen. Der Schwerpunkt des sogenannten Planning Studios auf der Third Avenue im New Yorker Stadtteil Manhattan soll auf Einrichtungslösungen für urbanes Wohnen auf kleinem Raum liegen. Das genaue Eröffnungsdatum steht hier bislang nicht fest.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Möbelix will drei Showrooms in der Slowakei eröffnen

Cafom-Umsatz hat im ersten Quartal Vorjahreswert erreicht  − vor