|  
Möbelhandel» weitere Meldungen

Ikea eröffnet heute sein erstes Einrichtungshaus in Indien

08.08.2018 − 

Der schwedische Ikea-Konzern hat heute ein Einrichtungshaus in Hyderabad und damit seine erste Filiale in Indien eröffnet. Ursprünglich war die Eröffnung bereits für den 19. Juli geplant, der Termin war dann aber um drei Wochen nach hinten verschoben worden. Auf einer Verkaufsfläche von 37.000 m² werden in Hyderabad rund 950 Mitarbeiter beschäftigt.

In den kommenden Jahren will Ikea weitere Standorte in den wichtigsten Städten des Landes eröffnen. Bereits 2019 soll das zweite indische Ikea-Einrichtungshaus in Navi Mumbai hinzukommen. Bislang hat Ikea vier Grundstücke in den Bundesstaaten Telangana, Maharashtra, Karnataka und Delhi NCR erworben. Neben den gängigen Ikea-Produkten, bietet das Unternehmen in Indien außerdem ein lokal angepasstes Sortiment an.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Wayfair-Ergebnisse rutschen noch tiefer in die Verlustzone

ScS-Auftragseingang liegt bereinigt knapp über Vorjahr  − vor