|  
Möbelhandel» weitere Meldungen

Ikea eröffnet im Februar fünftes Einrichtungshaus in Texas

14.12.2018 − 

Der schwedische Ikea-Konzern wird am 13. Februar ein neues Einrichtungshaus in Live Oak eröffnen und damit die Anzahl seiner im US-Bundesstaat Texas bestehenden Filialen auf fünf erhöhen. Mit den Bauarbeiten der 289.000 ft² großen Filiale hat das Unternehmen Ende März begonnen. An dem Standort sollen künftig rund 250 Mitarbeiter beschäftigt werden.

Insgesamt betreibt Ikea in den USA aktuell 48 Einrichtungshäuser. Im Frühjahr will der Konzern seine erste Innenstadtfiliale in den USA eröffnen. Der Schwerpunkt des sogenannten Planning Studios auf der Third Avenue im New Yorker Stadtteil Manhattan wird auf Einrichtungslösungen für urbanes Wohnen auf kleinem Raum liegen. Das Projekt steht im Zusammenhang mit Ikeas geänderter Konzernstrategie und der damit einhergehenden Konzentration auf kleinere und individuelle Storeformate in Innenstadtlagen. In verschiedenen europäischen Ländern testet Ikea bereits neue Filialkonzepte.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Wayfair investiert in neues Logistikzentrum in Georgia

XXXLutz darf Dodenhof WohnWelten übernehmen  − vor