|  
Möbelhandel» weitere Meldungen

Ikea eröffnet Planning Studio und City Store in Tokio

28.02.2020 − 

Der schwedische Ikea-Konzern wird am 25. April seinen ersten City Store in Japan eröffnen. Die neue Filiale befindet sich in einem Einkaufszentrum im Stadtteil Harajuku in Tokio. Bereits am 20. Februar ist das erste Ikea-Planning Studio für Geschäftskunden im Zentrum von Tokio an den Start gegangen. Der Fokus des neuen 455 m² großen Standorts im Stadtbezirk Shibuya liegt auf Einrichtungslösungen für Kleinunternehmer, Einzelhändler und das Gastgewerbe.

Neben der neuen Filiale in Shibuya gibt es derzeit noch neun klassische Ikea-Einrichtungshäuser in Japan.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Der Kreis Deutschland erweitert Vertriebsteam

KüchenTreff und Küchenring bündeln Einkauf ab März  − vor