|  
Möbelhandel» weitere Meldungen

Ikea erweitert Filialnetz in den USA auf 50 Standorte

25.01.2019 − 

Der schwedische Ikea-Konzern will in diesem Frühjahr ein Einrichtungshaus in Norfolk/Virginia eröffnen. Die geplante Verkaufsfläche an dem neuen Standort beläuft sich auf 331.000 ft².

Aktuell gibt es in den USA 48 Ikea-Einrichtungshäuser. Für Mitte Februar ist die Eröffnung einer 289.000 ft² großen Filiale in Live Oak/Texas geplant. Außerdem will der Konzern ebenfalls im Frühjahr seine erste Innenstadtfiliale in den USA eröffnen. Der Schwerpunkt des sogenannten Planning Studios auf der Third Avenue im New Yorker Stadtteil Manhattan soll auf Einrichtungslösungen für urbanes Wohnen auf kleinem Raum liegen. Das genaue Eröffnungsdatum steht bislang nicht fest.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Huxal ist in Bega-Geschäftsführung aufgestiegen

Ikea-Filiale im Zentrum von Paris eröffnet Anfang Mai  − vor