|  
Möbelhandel» weitere Meldungen

Ikea will Einrichtungshaus in Karlsruhe am 9. Juli eröffnen

27.02.2020 − 

Die deutsche Ikea-Landesgesellschaft will ihr derzeit in Karlsruhe entstehendes Einrichtungshaus am 9. Juli eröffnen. Die Filiale wird die letzte herkömmliche Ikea-Niederlassung in Deutschland sein und über eine Verkaufsfläche von 25.500 m², verteilt auf zwei Etagen, verfügen. Darüber befinden sich drei Parkdecks. Die Filiale ist zentrumsnah und direkt gegenüber des Möbelhauses XXXL Mann Mobilia angesiedelt. Richtfest hatte Ikea am 12. September gefeiert, die Grundsteinlegung war Mitte September 2018 erfolgt. In den Neubau Ikea 80 Mio € investiert. 200 neue Arbeitsplätze sollen hier künftig entstehen.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − KüchenTreff und Küchenring bündeln Einkauf ab März

XXXLutz nimmt Abstand von pauschalem Jubiläumsrabatt  − vor