|  
Möbelhandel» weitere Meldungen

Jysk Holding strebt Alleinkontrolle über ScanCom an

18.01.2019 − 

Die dänische Jysk Holding will die restlichen 50,5 % der Anteile an dem in Korsør ansässigen Gartenmöbelhersteller ScanCom erwerben und damit die alleinige Kontrolle über das Unternehmen übernehmen. Die Pläne wurden am 2. Januar beim Bundeskartellamt zur Prüfung angemeldet.

ScanCom fertigt Outdoor-Möbel aus Holz, Stahl, Aluminium und Plastik sowohl für Jysk als auch für verschiedene andere Unternehmen. Die Produktion erfolgt an Standorten in Brasilien, Indonesien und Vietnam. Vertriebsgesellschaften bestehen neben Dänemark noch in Deutschland, Großbritannien, Spanien, den USA, Hong Kong und Vietnam. Weltweit beschäftigt ScanCom rund 5.000 Mitarbeiter.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Wayfair baut Logistikkapazitäten in Großbritannien aus

EK/Servicegroup hat Umsatz auf Vorjahresniveau erzielt  − vor