|  
Möbelhandel» weitere Meldungen

Maisons du Monde hat 10,3 % mehr Umsatz verzeichnet

04.02.2020 − 

Die französische Einrichtungshandelskette Maisons du Monde hat den Umsatz 2019 um 10,3 % über das Vorjahresniveau gebracht. Wie aus einem Trading Update des Unternehmens hervorgeht, lag der flächenbereinigte Zuwachs noch bei 3,6 %. Ohne den im Mai 2018 übernommenen US-amerikanischen Möbelhändler Modani belief sich der Umsatzanstieg auf 8,8 %. Damit liegt die Geschäftsentwicklung nach Angaben von Maisons du Monde im erwarteten Rahmen. Auch die erreichte EBITDA-Marge hat sich nach Plan entwickelt und etwa 12,5 % erreicht.

Im vergangenen Jahr hat Maisons du Monde insgesamt 41 Filialen eröffnet, davon 35 unter der Marke Maisons du Monde und sechs unter der Marke Modani. Insgesamt 13 Geschäfte wurden an andere Standorte verlagert. Ein Modani-Showroom wurde geschlossen.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Ikea will City Store in Großbritannien schließen

Union-Mitglieder werden VME Anfang 2021 beitreten  − vor