|  
Möbelhandel» weitere Meldungen

Möbel Boss eröffnet im Frühjahr Filiale in Homberg

08.11.2018 − 

Der zur Porta-Unternehmensgruppe gehörende Möbeldiscounter SB-Möbel Boss hat das Gebäude des ehemaligen Möbel Schaumann-Einrichtungshauses in Homberg gepachtet. Wie Möbel Boss auf EUWID-Anfrage bestätigt hat, sollen rund 1,5 Mio € in den Umbau des Standorts investiert werden. Die Eröffnung ist für Frühjahr 2019 geplant. Künftig sollen in Homberg rund 25 Mitarbeiter beschäftigt werden.

Möbel Schaumann hatte den im November 2011 von Möbel Dickhaut aus der Insolvenz heraus übernommen Standort im September geschlossen. Möbel Schaumann betreibt damit neben dem Haupthaus in Kassel noch eine weitere stationäre Filiale in Korbach sowie einen Onlineshop.

Die deutschlandweit 100. Möbel Boss-Filiale war im Juli in Mühlhausen eröffnet worden. Seither sind neue Standorte in Ansbach und Lauf an der Pegnitz hinzugekommen. Die Eröffnung von Filialen in Bayreuth und Neutraubling ist für Dezember geplant. Mittelfristig will Möbel Boss die Anzahl seiner Möbeldiscountmärkte auf 200 erhöhen. Neben den Möbel Boss-Filialen betreibt das Unternehmen noch acht Wohn Plus-Märkte.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Ikea hat Umsatz in Kanada 2017/2018 um 8 % gesteigert

Ikea hat in Großbritannien 5,9 % mehr Umsatz erzielt  − vor