|  
Möbelhandel» weitere Meldungen

Möbel Martin darf auch Filialen in Rheinland-Pfalz öffnen

30.04.2020 − 

Möbel Martin darf seine fünf Einrichtungshäuser in Rheinland-Pfalz am Samstag wieder öffnen. Das Unternehmen hatte am 23. April beim Verwaltungsgericht in Mainz und beim Oberverwaltungsgericht in Saarlouis Klage gegen die in Rheinland-Pfalz und im Saarland geltenden Beschränkungen im Einzelhandel zur Bekämpfung des Coronavirus eingereicht. Das Gericht in Saarlouis hatte dem Antrag bereits am Montag stattgegeben. Die drei saarländischen Einrichtungshäuser in Saarbrücken, Ensdorf und Neunkirchen konnten daraufhin bereits am Dienstag flächenunabhängig wieder geöffnet werden.

Das Verwaltungsgericht in Mainz hat heute ebenfalls zugunsten von Möbel Martin entschieden. Die rheinland-pfälzischen Standorte in Mainz, Meisenheim, Kaiserlautern, Konz und Zweibrücken werden den Zugang auf einen Kunden pro 50 m² Verkaufsfläche begrenzen und den Einlass über digitale Zugangskontrollen steuern. Die gesetzliche Vorgabe in Rheinland-Pfalz liegt bei 10 m² pro Kunde.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Ikea öffnet Filialen in verschiedenen Ländern wieder

XXXLutz öffnet am Samstag alle Filialen in Österreich  − vor