|  
Möbelhandel» weitere Meldungen

Poco schließt bundesweit alle Filialen bis 19. April

19.03.2020 − 

Die bundesweit 125 Filialen des Möbelhandelsunternehmen Poco sind aufgrund des Coronavirus voraussichtlich bis 19. April geschlossen. Kunden können nach Unternehmensangaben weiter im Onlineshop einkaufen und auch das Kunden-Servicecenter wird weitergeführt. Die Funktion „Reserve & Collect“, mittels der Ware online reserviert und in den stationären Poco-Einrichtungsmärkten abgeholt werden kann, steht derzeit nicht zur Verfügung. Die Auslieferung von bestellter Ware wird von Pocos Speditionspartner Hermes nicht mehr am Zielort ausgepackt. Auch das Abholen von Elektroaltgeräten wird nicht mehr angeboten. Alle Zustellungen über den Paketdienst DPD werden nur noch kontaktlos vorgenommen.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Auch Westwing-Lieferkette durch Corona beeinträchtigt

Der Kreis-Kongress Mitte Mai in Kassel fällt aus  − vor