|  
Möbelhandel» weitere Meldungen

Raumschschmiede hat Umsatz auf 93 Mio € gesteigert

04.02.2021 − 

Das E-Commerce-Unternehmen Raumschmiede GmbH hat im Geschäftsjahr 2020 einen Bruttoumsatz von 93 Mio € erwirtschaftet. Gegenüber dem Vorjahr entspricht das einem Zuwachs von etwa 50 %. Laut Geschäftsführer Jürgen Schuster hat das Unternehmen im vergangenen Jahr von einer gesteigerten Onlinenachfrage aufgrund der Corona-bedingten Beschränkungen im stationären Möbelhandel profitiert. Schuster geht davon aus, dass dieser Effekt zumindest im ersten Halbjahr 2021 anhalten wird. Aufgrund der bereits jetzt auftretenden Probleme in der weltweiten Frachtlogistik rechnet er jedoch mit Lieferengpässen und Preiserhöhungen.

Die Raumschiede GmbH betreibt die drei Onlineshops Garten-und-Freizeit.de (Gartenmöbel), Betten.de (Matratzen und Schlafmöbel) und Piolo.de (Wohnmöbel, Badmöbel und Büromöbel). Insgesamt sind im Unternehmen rund 240 Mitarbeiter beschäftigt, davon 140 am Firmensitz in Genderkingen, 60 am Standort in Heubach sowie weitere 40 bei der polnischen Tochtergesellschaft HSF E-Commerce.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Bolia hat Umsatz 2019/2020 um ein Fünftel gesteigert

Garant-Gruppe plant vorgezogene Bonusausschüttung  − vor