|  
Möbelhandel» weitere Meldungen

EK/Servicegroup hat Vorstandsressorts neu verteilt

04.03.2019 − 

Die Mehrbranchenverbundgruppe EK/Servicegroup hat die Vorstandsressorts nach dem Ausscheiden von Steve Evers Ende 2018 unter den drei verbliebenen Vorstandsmitgliedern verteilt sowie Gertjo Janssen zusätzliche Aufgaben übertragen.

Der Vorstandsvorsitzende Franz-Josef Hasebrink übernimmt zusätzlich zu seinen Zuständigkeitsbereichen strategische und organisatorische Entwicklung, Personal, Zentraleinkauf und Unternehmenskommunikation die Verantwortung für den DIY-Bereich und das neue Geschäftsfeld Family/Comfort/Livingplus. Das Ressort Kreditmanagement gibt Hasebrink an Martin Richrath ab, der bisher das Controlling, die Finanzen und das Supply Chain Management verantwortet hat. Zusätzlich wird Richrath für die Geschäftsfelder Wohnen und Sport zuständig sein. Susanne Sorg wird künftig die Geschäftsfelder Fashion und Media sowie die Auslandsgesellschaften EK Austria und EK France zusätzlich zu den bisherigen Bereichen Omnichannel, IT, Messen und Veranstaltungen verantworten. Die Ressorts Comfort und Family hat Sorg im Zuge der Einführung des neuen Geschäftsfelds abgegeben.

Janssen, Geschäftsführer der Euretco-Servicegesellschft DGN für den niederländischen DIY-Bereich, hat zum 1. März in Personalunion die Geschäftsführung der niederländischen Verbundgruppe Euretco übernommen. In dieser Position berichtet er direkt an Hasebrink.

Nach der mehrheitlichen Übernahme von Euretco im Jahr 2015 hatte die EK/Servicegroup zum 1. Januar 2017 ihre Führungsstruktur neu geordnet und mit der Ernennung von Evers von drei auf vier Mitglieder erweitert. Für Euretco war Evers seit 2010 als Vertriebsvorstand tätig. Innerhalb des EK-Vorstandes hatte er die strategischen Geschäftsfelder Media, DIY, Fashion sowie Sport & Wohnen in den Niederlanden verantwortet.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Lumaland übernimmt Monoqi im Zuge eines Asset Deals

GIGA International gründet neuen Teilverband GIGA smart  − vor