|  
Möbelhandel» weitere Meldungen

ScS Group mit Auftragsminus im ersten Halbjahr

30.01.2020 − 

Der Auftragseingang des britischen Polstermöbel- und Bodenbelaghändlers ScS Group hat im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2019/2020 gegenüber dem Vorjahreszeitraum flächenbereinigt um 4,4 % abgenommen. Laut einem Trading Update haben sich die Aktivitäten damit den Erwartungen entsprechend entwickelt. In den letzten neun Wochen des ersten Halbjahres konnte eine Belebung festgestellt werden, die sich in einem Auftragsplus von 1,2 % widergespiegelt hat.

Die detaillierten Zahlen für die ersten 26 Wochen des seit Ende Juli laufenden Geschäftsjahres will ScS am 17. März bekanntgeben.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Kächelein ist Anfang Januar bei MHK Group eingetreten

CEO Knight will britische ScS Group verlassen  − vor