|  
Möbelhandel» weitere Meldungen

ScS hat Filialen in England wieder in Betrieb genommen

26.05.2020 − 

Der britische Polstermöbel- und Bodenbelagshändler ScS hat am Samstag seine 80 Filialen in England nach zwei Monaten wieder geöffnet. Auch die Belieferung der Kunden in England ist mittlerweile wieder angelaufen. Die 19 ScS-Einzelhandelstandorte in Schottland und Wales werden entsprechend der dort geltenden Vorgaben zunächst noch geschlossen bleiben. Auch die Kundenbelieferung ist dort bis auf Weiteres ausgesetzt.

ScS hat bereits mit Wirkung zum 17. März 12 Mio £ im Rahmen einer bis November 2021 laufenden revolvierenden Kreditlinie in Anspruch genommen. Einschließlich der zusätzlichen Finanzmittel verfügt das Unternehmen per 25. Mai über Barmittel in Höhe von 48,3 Mio £. Um die Liquidität zu sichern, hat ScS seine Ausgaben in den vergangenen Wochen reduziert und geplante Investitionen einer Überprüfung unterzogen.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Cramer Gruppe eröffnet erstes Cor Studio in Berlin

Ikea öffnet Anfang Juni Filialen in England und Nordirland  − vor