|  
Möbelhandel» weitere Meldungen

XXXLutz-Gruppe hat Kika-Filialen in Rumänien umfirmiert

11.02.2021 − 

Die österreichische XXXLutz-Gruppe hat die beiden 2019 übernommenen Kika-Filialen in Bukarest und Domnesti vor Kurzem und damit planmäßig am Jahresanfang umfirmiert. Damit ist das Unternehmen nun auch mit der Marke XXXLutz in Rumänien vertreten. Seit 2018 gibt es dort bereits zwei Standorte der zur Gruppe gehörenden Vertriebsschiene „Mömax“.

Mit dem Rebranding der beiden rumänischen Standorte ist die Überführung der im Jahresverlauf 2019 von der Signa Holding insgesamt übernommenen 22 Kika-Einrichtungshäuser in Osteuropa nun abgeschlossen. Sechs der neun Kika-Häuser in Tschechien wurden im vergangenen August in XXXLutz-Einrichtungshäuser umgewandelt. Die fünf slowakischen Kika-Filialen waren Mitte September und die sechs ungarischen Standorte Mitte Oktober gefolgt.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − MHK Group plant zweite unterjährige Bonusauschüttung

Auch Der Kreis verlegt Hauptversammlung in den Herbst  − vor