|  
Möbelhandel» weitere Meldungen

XXXLutz plant neues Einrichtungshaus in Heidelberg

21.02.2020 − 

Die österreichische XXXLutz-Gruppe investiert 40 Mio € in ein vierstöckiges Einrichtungshaus sowie einen Mömax-Mitnahmemarkt im Heidelberger Stadtteil Bahnstadt. Mit den Erdaushubarbeiten auf dem Areal in der Eppelsteiner Straße wurde bereits begonnen. Die Grundsteinlegung ist für dieses Frühjahr und die Fertigstellung für 2021 geplant. Insgesamt sollen an dem neuen Standort rund 250 Mitarbeiter beschäftigt werden. Die Gesamtverkaufsfläche wird sich auf 28.000 m² belaufen; davon werden rund 6.500 m² auf Mömax entfallen.

Darüber hinaus hat der Konzern vor Kurzem bekannt gegeben, dass das neue E-Commerce-Logistikzentrum im Industriegebiet „Erfurter Kreuz" in Amt Wachsenburg bereits im Sommer in Betrieb genommen werden soll. Insgesamt werden hier rund 100 Mio € investiert. Bis zum Erreichen der Endausbaustufe sollen in Amt Wachsenburg bis zu 400 neue Arbeitsplätze geschaffen werden.

Aktuell gibt es in Deutschland 48 XXXLutz-Möbelhäuser sowie 42 Mömax-Filialen.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Ikea investiert 1,7 Mrd skr in alternative Filialformate

Roche Bobois will drei US-Franchisefilialen übernehmen  − vor