EK/servicegroup hat Kurzarbeit Mitte Juli wieder beendet

Die unter anderem im Einrichtungsbereich tätige Verbundgruppe EK/servicegroup hat die in der Bielefelder Zentrale und bei den deutschen Tochtergesellschaften zum 1. April eingeführten Kurzarbeitsmaßnahmen mit Wirkung zum heutigen Tag beendet. Von der Kurzarbeiterregelung waren in den vergangenen dreieinhalb Monaten etwa die Hälfte der 400 Mitarbeiter in Bielefeld betroffen. Nach Angaben der EK/servicegroup konnten durch die Nutzung des Instruments Umsatzeinbußen zum Teil abgefedert und der Erhalt der Arbeitsplätze sichergestellt werden.

- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -