Hausmann-Möbelhäuser werden im Sommer umfirmiert

Die zwei zur Porta-Gruppe gehörenden Möbel Hausmann-Einrichtungshäuser in Bergheim und Gremberghoven werden im Sommer unter dem Namen Porta wiedereröffnet. Aktuell werden die Einrichtungshäuser neugestaltet und das Sortiment vergrößert. Thomas Mundorf (Gremberghoven) und Reiner Wirtz (Bergheim) werden die Möbelhäuser weiterhin leiten. Möbel Hausmann gehört seit 1999 zur Porta-Gruppe.

Mit der Umbenennung betreibt Porta bundesweit 26 Porta-Möbelhäuser und drei Porta Küchenwelten. Außerdem gehören deutschlandweit 100 Standorte der Vertriebsschiene „Möbel Boss“ und 19 Möbelmärkte der Vertriebsschiene „Asko“ in Tschechien und der Slowakei zur Porta-Gruppe.

- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -