Home24 baut Logistikzentrum bei Berlin

Der Online-Möbelhändler Home24 hat gestern mit den Bauarbeiten für sein mit 35.000 m² bislang größtes Logistikzentrum in Ludwigsfelde bei Berlin begonnen. Mit dem Bau des neuen Logistikzentrums verdreifacht Home24 seine Lagerkapazitäten im Paketbereich. Von Ludwigsfelde aus werden Kunden in Deutschland, Frankreich, Österreich, den Niederlanden und der Schweiz bedient. Mit der Entwicklung des Logistikzentrums hat das Unternehmen den australischen Immobilienkonzern Goodman Group beauftragt, der auch die Zentralläger des Online-Händlers Zalando in Erfurt und Mönchengladbach zu seinen Projekten zählt. Das Grundstück in Ludwigsfelde wurde vorab vom Goodman European Logistics Fund (GELF) erworben. Bis Ende dieses Jahres stellt Goodman die Neuentwicklung fertig und verwaltet die Immobilie anschließend mit eigenen Teams. In dem neuen Logistikzentrum sind die Lager- und Technikflächen sowie Büros, Sozialräume und ein Fotostudio untergebracht. Großmöbel wie Sofas oder Schränke werden bei einer Hallenhöhe von 12,2 m in Hochregallagern bevorratet. Durch die Neuentwicklung entstehen über 100 neue Arbeitsplätze; das Investitionsvolumen des GELF liegt bei über 23 Mio €.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -