Ikea hat neue App-Funktion „Shop & Go“ eingeführt

Die deutsche Ikea-Landesgesellschaft hat die App-Funktion „Shop & Go“ eingeführt. Die neue Funktion, die zunächst in den fünf Einrichtungshäusern in Berlin-Tempelhof, Dresden, Frankfurt Nieder-Eschbach, Hamburg-Moorfleet und Karlsruhe nutzbar ist, ermöglich den Kunden das selbstständige Einscannen von Waren über das Mobiltelefon. Mit dem anschließend ausgegebenen QR-Code kann an der Ikea-Expresskasse bezahlt werden, ohne dass die Produkte noch einmal gescannt werden müssen. Bis zum Sommer 2022 soll die App-Funktion in allen deutschen Ikea-Filialen verfügbar sein.

- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -