Ikea will 2019 neuen Standort in Nürnberg eröffnen

Der schwedische Ikea-Konzern hat heute im Rahmen einer gemeinsamen Pressekonferenz mit der Stadt Nürnberg über Pläne zum Bau eines Einrichtungshauses informiert. Rund 80 Mio € will Ikea in den neuen Standort in Nürnberg mit einer Gesamtverkaufsfläche von 25.500 m² investieren. Rund 200 Mitarbeiter sollen dort nach der geplanten Eröffnung im Jahr 2019 beschäftigt werden. Mit dem Bau soll voraussichtlich 2018 begonnen werden.

Bereits von 1979 bis 1981 hatte Ikea in Nürnberg eine sogenannte Start-Boutique betrieben. Seit über 30 Jahren ist das Unternehmen im Großraum Nürnberg-Fürth-Erlangen jedoch lediglich mit einer Filiale in Fürth vertreten. Aktuell betreibt Ikea sechs Einrichtungshäuser in Bayern und 50 bundesweit.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -