MHK Group und ElectronicPartner wollen kooperieren

Die beiden Verbundgruppen MHK Group und ElectronicPartner haben sich auf eine Kooperation geeinigt. Laut MHK-Vertriebsvorstand Dr. Olaf Hoppelshäuser ermögliche die Zusammenarbeit unter anderem Synergien im administrativen Bereich. Außerdem würden viele ElectronicPartner-Händler das MHK-Portfolio bereits nutzen.

Seit heute sind die beiden Unternehmen erstmals gemeinsam mit einem Messestand auf der IFA in Berlin vertreten. Dort können sich die ElectronicPartner-Mitglieder und die zur Gruppe gehörenden Medimax-Franchisepartner, die sich für die Warengruppe Küche interessieren, nun über die MHK Group und ihre Dienstleistungsunternehmen wie dem Küchenplanungssoftwareanbieter Carat oder der Cronbank AG informieren. Darüber hinaus profitieren die Elektronikhändler im Bereich Küche und Zubehör künftig von der MHK-Zentralregulierung.

- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -