Möbel Höffner plant Eröffnung von Sconto-Markt in Fürth

Möbel Höffner will in Fürth auf dem Gelände seines seit rund einem Jahr bestehenden Einrichtungshauses zusätzlich einen Mitnahmemarkt der Discount-Schiene „Sconto“ eröffnen. Nach Informationen des Portals „nordbayern.de“ soll der Sconto-Markt eine Verkaufsfläche von 7.000 m² aufweisen, davon 1.150 m² für innenstadtrelevante Sortimente. Ursprünglich sollte auf dem Komplex ein Bau- und Gartenmarkt entstehen, von dessen geplanter Verkaufsfläche 5.400 m² auf innenstadtrelevante Sortimente entfallen wären. Das Vorhaben von Möbel Höffner muss noch von der mittelfränkischen Regierung landesplanerisch überprüft werden und danach ein Bebauungsplanverfahren der Stadt durchlaufen. Derzeit umfasst das Sconto-Netzwerk 26 Filialen in Deutschland, acht in Tschechien und zwei in der Slowakei. Im Dezember 2013 hatte Möbel Höffner in Fürth-Steinach ein 45.000 m² großes Einrichtungshaus eröffnet.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -