Möbel Mahler darf Haus in Wolfratshausen erweitern

Möbel Mahler hat die Genehmigungen für den Ausbau seines Möbelhauses in Wolfratshausen erhalten. Wie „merkur-online.de“ am 11. Juli berichtete, hat nach dem Bauausschuss am 9. Juli auch der Stadtrat für die Vergrößerung der Verkaufsfläche um 25.000 auf gut 55.000 m² gestimmt. Voraussetzung für eine Zustimmung war, dass das geplante Parkhaus vor der Bebauungsplanänderung fertiggestellt wird, die Innenstadt Wolfratshausens in der bayernweiten Rundfunkwerbung für Möbel Mahler mit beworben wird und die „innenstadtrelevanten Sortimente“ nicht vergrößert werden. Als nächsten Schritt muss Bauwerber Gerhard Mahler bei der Regierung von Oberbayern ein Raumordnungsverfahren beantragen. Neben Wolfratshausen betreibt Möbel Mahler noch jeweils ein Möbelhaus in Bopfingen und Siebenlehn, ein viertes in Neu-Ulm befindet sich derzeit im Bau.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -