Porta eröffnet Möbelhaus in Jena noch in diesem Jahr

Das Möbelhandelsunternehmen Porta wird voraussichtlich noch vor Weihnachten sein bundesweit 22. Einrichtungshaus in Jena-Isserstedt eröffnen. Nach dem Beginn der Bauarbeiten im März erfolgte heute die Grundsteinlegung für das Möbelhaus, das eine Bruttogeschossfläche von rund 32.500 m² haben wird. Auf drei Etagen wird eine Ausstellungsfläche von knapp 18.000 m² zur Verfügung stehen; die vollflächige Unterkellerung des Gebäudes soll als Lagerfläche genutzt werden. Inzwischen sind bereits die ersten Beton-Fertigteile des 80 m langen, 108 m breiten und 18,30 m hohen Baukörpers aufgestellt worden. Insgesamt investiert Porta rund 17 Mio € im Gewerbegebiet an der Weimarischen Straße. Als Leiter des neuen Einrichtungshauses wird Björn Schmidt fungieren. Das Unternehmen ist bereits seit Mitte 2001 mit seiner Discount-Kette „SB-Möbel Boss“ in Jena-Isserstedt vertreten.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -