Segmüller mit drei neuen Hausleitern

Stefan Grotelüschen ist bei dem Möbelhandelsfilialisten Segmüller Ende Juni als Hausleiter im Einrichtungshaus Weiterstadt ausgeschieden, um sich beruflich neu zu orientieren. Grotelüschen, der diese Funktion seit Juli 2012 inne hatte, war zuvor bei Ostermann und davor bei der österreichischen XXXLutz-Gruppe beschäftigt. Seine Nachfolge hat zum 1. Juli Sascha Kaminski übernommen, der in den letzten viereinhalb Jahren als Hausleiter der Segmüller-Filiale in Mannheim fungierte. Die Hausleitung in Mannheim wurde Heiko Rötschke übertragen, der zuletzt als Verkaufsleiter Wohnen in Weiterstadt tätig war. Darüber hinaus wird Wolfgang Rauscheder, der seit Ende 2005 als Hausleiter im Segmüller-Einrichtungshaus Parsdorf tätig ist, das Unternehmen aus familiären Gründen Ende September verlassen und in die Industrie wechseln. Als sein Nachfolger wurde zum 1. Oktober Hans-Jürgen Froschauer bestellt, der in Parsdorf seit 2002 als Verkaufsleiter und stellvertretender Hausleiter fungiert.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -