Takkt erzielt leichtes organisches Umsatzplus

Das Versandhandelsunternehmen für Büro-, Betriebs- und Lagereinrichtungen Takkt musste im dritten Quartal einen Umsatzrückgang um 3,2 % auf 243,9 Mio € ausweisen. Bereinigt um Akquisitions- und Währungseffekte ergab sich allerdings ein leichtes organisches Umsatzplus um 0,1 %, nach zuletzt fünf negativen Quartalen. Der Umsatz in den Geschäftsbereichen „Takkt Europe“ und „Takkt America“ sank dabei um 3,5 % auf 122,2 Mio € bzw. um 2,8 % auf 121,8 Mio €. Bereinigt um Währungseffekte wurde im Nordamerikageschäft allerdings ein Wachstum von 2,7 % erreicht, das ausschließlich der positiven Entwicklung der Specialties Group (SPG) zuzurechnen war. Insgesamt nahm das EBIT im dritten Quartal um 6,4 % auf 29,4 Mio € ab. Für das Gesamtjahr geht Takkt von einem organischen Umsatzrückgang um rund 3 % aus; inklusive der Akquisitionseffekte wird ein währungsbereinigtes Wachstum von rund 3 % erwartet.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -