Wohnwelt Dutenhofen erweitert Verkaufsfläche in Wetzlar

Wohnwelt Dutenhofen will nach Angaben des Onlinenachrichtenportals „Mittelhessen.de“ bis Ende 2016 die Verkaufsfläche in seinem Möbelhaus in Wetzlar verdreifachen. Über 20 Mio € sollen in den Neu- und Umbau investiert werden. Für die Erweiterung der bisherigen Fläche von 6.280 m² auf 21.916 m² ist bereits eine Bauvoranfrage bei der Stadt Wetzlar eingereicht worden. Hintergrund ist laut dem Bericht die geplante Ikea-Ansiedlung im Stadtteil Niedergirmes in Wetzlar. Um neben dem schwedischen Möbelkonzern bestehen zu können, der in seinen Häusern umfangreiche Randsortimente anbietet, plant Wohnwelt Dutenhofen eine Ausweitung des Angebots durch Nebensortimente. Bislang wurden neben Möbeln lediglich Leuchten angeboten. Die Zustimmung zur Erweiterung der Verkaufsfläche durch das Regierungspräsidium in Gießen liegt bereits seit 1999 vor; die Erweiterungspläne wurden aber bisher noch nicht in die Tat umgesetzt. Die Wiedereröffnung der Wohnwelt Dutenhofen soll möglichst noch vor der Ikea-Neueröffnung erfolgen.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -