XXXLutz liegt Kaufvertrag für Grundstück in Bayreuth vor

Der Stadtrat Bayreuth hat am 17. Juli grünes Licht für die Ansiedlung eines Einrichtungshauses der österreichischen XXXLutz-Gruppe und einer Mömax-Filiale im westlichen Bereich der ehemaligen Markgrafenkaserne an der Bindlacher Allee gegeben. Wie aus einem Bericht der Frankenpost hervorgeht, liegt der Entwurf des Kaufvertrags für das zu bebauende Grundstück zur finalen Abstimmung der XXXLutz-Gruppe vor. Für die Ansiedlung der Möbelhandelsgruppe in Bayreuth muss unter anderem das Planungsrecht geändert werden. Die hierfür erforderlichen Verfahren wurden vom Stadtrat eingeleitet und befinden sich jetzt in Bearbeitung. Aufgrund der überregionalen Bedeutung des Projekts ist das Verfahren jedoch sehr komplex und zeitintensiv. Die nächsten relevanten Entwicklungen werden daher nach Angaben von Joachim Oppold, Pressesprecher der Stadt Bayreuth, erst in der ersten Hälfte des kommenden Jahres erfolgen.

- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -