ADA unterteilt Vertrieb in Deutschland in zwei Bereiche

Die österreichische ADA Möbelfabrik, Hersteller von Polstermöbeln, Betten, Lattenrosten und Matratzen, wird zum 1. Juli auch in Deutschland ihren Vertriebs-Außendienst in die Bereiche „Sitzen“ und „Schlafen“ trennen. In Österreich wurde diese Trennung bereits vor zwei Jahren vollzogen. Frank Janaschek, bisher Vertriebsleiter für den Bereich Matratzen, wird ab Juli die Leitung für den gesamten Bereich „Schlafen“ (Betten und Matratzen) in Österreich und Deutschland übernehmen. Die Leitung des Vertriebs für den Bereich „Sitzen“ in Österreich und in Deutschland bleibt bei Ralf Balle.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -