Alno hat neue Aktien vollständig platziert

Der Küchenmöbelhersteller Alno AG hat die Erhöhung seines Grundkapitals um 22,6 Mio € auf 67,8 Mio € am 2. März erfolgreich abgeschlossen. Der Bruttoemissionserlös belief sich auf 26,1 Mio €. Somit wurde das genehmigte Kapital im Rahmen des Angebots vollständig platziert. Die Eintragung der Kapitalerhöhung in das Handelsregister soll am 4. März erfolgen. 0,7 Mio der insgesamt 8,7 Mio neuen Stückaktien wurden von bestehenden Aktionären gezeichnet. Im Rahmen eines öffentlichen Angebots in Deutschland sowie über eine Privatplatzierung bei ausgewählten Investoren wurden von den übrigen 8 Mio neuen Aktien 99,6 % bei institutionellen Investoren und 0,4 % bei Privatanlegern platziert. Mit vollständigem Abschluss der Transaktion wird der Streubesitz der Gesellschaft von weniger als 9% auf deutlich über 30% steigen.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -