AMK: Vorstandsmitglied Schwarz scheidet aus

Der Blum Deutschland-Geschäftsführer Hubert Schwarz ist zum 1. Dezember aus dem Vorstand der Arbeitsgemeinschaft die Moderne Küche (AMK) ausgeschieden. Er war insgesamt 13 Jahre lang Vorstandsmitglied; der AMK-Arbeitsgruppe Marketing & Öffentlichkeitsarbeit hatte er 23 Jahre angehört. Schwarz wird bei Blum zum Jahresende in Ruhestand gehen. Neuer Blum Deutschland-Geschäftsführer wird André Dorner. Auf der letzten Sitzung des AMK-Vorstands wurde Dorner als Nachfolger von Schwarz zum 1. Dezember in den Vorstand der AMK kooptiert. Dorner war bislang bereits in der AMK-Arbeitsgruppe „Internationalisierung“ tätig. Nach der Umbesetzung setzt sich der AMK-Vorstand aus den beiden Sprechern Dr. Oliver Streit (Nobilia) und Roland Hagenbucher (Siemens-Electrogeräte) sowie aus Dorner, Ralph Bestgen (Alno), Werner Heilos (MHK Group), Andreas Kress (Zeyko) und Stefan Kükenhöhner (Hettich) zusammen. Geschäftsführer der AMK ist Kirk Mangels.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -