Auch Ahrend investiert in Laserkantentechnologie

Der niederländische Büromöbelhersteller Ahrend will am Produktionsstandort Prag/Tschechien der Tochtergesellschaft Techo in Lasertechnologie investieren. Lieferant ist nach Auskunft des CEO Eugene Sterken Homag mit seiner „Lasertec“-Technologie. Die im Januar 2012 bestellte Anlage wurde in der 17. Kalenderwoche geliefert und soll Anfang Mai in Betrieb genommen werden.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -