Bega steigt ins Couchtischsegment ein

Die Bega-Gruppe wird bei ihren Einkaufstagen in Lügde vom 7. bis 10. Mai erstmals ein auf den SB- und Mitnahmebereich ausgerichtetes Couchtischsortiment mit rund 40 Modellen in Einstiegspreislagen vorstellen, das über die polnische Tochtergesellschaft Stolkom mit Sitz in Kormoniki vermarktet werden soll. Stolkom ist das einzige Produktionsunternehmen der Gruppe und hat nach Angaben des Gesellschafters Dieter Hilpert in den vergangenen Jahren Massivholztische mit Funktion für ausgewählte Kunden aus dem konventionellen Handel gefertigt. Das neue Sortiment wird bei externen Lieferanten in Polen und zum Teil auch in China hergestellt. Seit dem 1. Februar ist Mihail Balewski als Geschäftsführer für Stolkom verantwortlich, der in diesem Jahr noch die Geschäftsführung der gesamten polnischen Aktivitäten von Bega übernehmen soll. Mittelfristig soll auch ein neuer Vertriebsmitarbeiter für Stolkom eingestellt werden. Die neu geschaffene Position des Vertriebsleiters bei der Gruppengesellschaft Black Red White Polstermöbel wird zum 1. Juli Holger Peter übernehmen, der zurzeit noch bei Megapol als Gebietsverkaufsleiter Süd angestellt ist.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -