Bene erwartet 2011/2012 positives EBIT

Der österreichische Büromöbelhersteller Bene konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2011/2012 (31. Januar) nach vorläufigen Angaben Umsatz und EBITDA deutlich steigern. Das EBIT fiel wieder positiv aus, nachdem im Geschäftsjahr 2010/2011 noch ein Verlust von -8,2 Mio € ausgewiesen worden war. Dies gab das Unternehmen heute im Rahmen einer Investorenveranstaltung bekannt. Insgesamt erhöhte sich der Umsatz gegenüber dem Vorjahr um rund 13 %. Der Umsatzanstieg resultierte auch in einem positiven EBITDA von voraussichtlich 10 Mio €.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -