Cotta Möbelwerke firmieren künftig unter Wohnmöbelwerke Schieder

Der Kastenmöbelhersteller Cotta Möbelwerke GmbH wird in Wohnmöbelwerke Schieder GmbH umbenannt. Dies hat die Gesellschafterversammlung vom 18. Februar im Vorfeld des Insolvenzantrags vom 21. Februar beschlossen. Der Eintrag in das Handelsregister erfolgte am 23. Februar. Unter dem Namen Cotta Möbelwerke war das Unternehmen im Frühjahr 2008 von einer Investorengrupe unter der Führung des Liechtensteiner Unternehmers Peter Gschwend als Auffanggesellschaft für die Aktivitäten der insolventen Schieder Möbelwerke gegründet worden. Gschwend hatte in der Folge auch weitere Firmen seiner Unternehmensgruppe in Cotta umbenannt. Laut ersten Lokalpresseberichten im Nachgang des Insolvenzantrags der Cotta Möbelwerke wird Gschwend für einen Neustart nicht mehr als Gesellschafter zur Verfügung stehen.

- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -