|  
Möbelindustrie» weitere Meldungen

Bulthaup-Konzernumsatz hat 2017 wieder zugenommen

08.03.2019 − 

Der Konzernumsatz (vor Erlösschmälerungen) des Küchenmöbelherstellers Bulthaup ist im Geschäftsjahr 2017 wieder um 4,7 % auf 139,4 Mio € gestiegen. Das geht aus dem am 18. Dezember 2018 im Bundesanzeiger veröffentlichten Konzernabschluss hervor. Sowohl das Inland (+5 % auf 27,0 Mio €) als auch das Ausland (+4,7 % auf 112,4 Mio €) haben zu dem Wachstum beigetragen. Die Exportquote lag stabil bei 81 %.

Die Umsatzrendite hat sich 2017 um 4,6 Prozentpunkte auf 17,4 % verbessert. Der Konzernjahresüberschuss hat den Vorjahreswert mit 20,1 Mio € um knapp 6 Mio € bzw. 40,6 %überschritten. Das Eigenkapital hat sich um 9 Mio € bzw. 14,8 % auf 70,0 Mio € erhöht; die Eigenkapitalquote ist um knapp zwei Prozentpunkte auf 62,8 % gestiegen.

2017 hat Bulthaup insgesamt 3,1 Mio € investiert. Davon entfielen 1,8 Mio € auf technische Anlagen und Maschinen sowie Betriebs- und Geschäftsausstattung am Hauptsitz in Bodenkirchen-Aich. Bei den Tochtergesellschaften wurden 0,7 Mio € in die Umgestaltung der Verkaufsräume investiert.

Im vorangegangenen Geschäftsjahr 2016 hatte der Bulthaup-Konzernumsatz erstmals nach drei Anstiegen in Folge um 6,8 % abgenommen. Damals hatte der Inlandsumsatz um 7,7 % nachgegeben, im Auslandsgeschäft wurde der Vorjahreswert um 6,5 % verfehlt. 2015 hatte Bulthaup noch ein zweistelliges Umsatzplus von 11,1 % erzielt. 2014 und 2013 war der Konzernumsatz ebenfalls gestiegen, allerdings waren die Steigerungsraten mit 1,8 % bzw. 3,1 % geringer ausgefallen. 2012 hatte der Umsatz um 2,2 % auf 122,5 Mio € abgenommen. Für den kumulierten Zeitraum von 2012 bis 2017 ergibt sich eine Umsatzsteigerung um 13,8 %.

Für die kommenden Jahre geht das Unternehmen von einer positiven Umsatz- und Ergebnisentwicklung aus. Das Wachstum wird voraussichtlich auch in Zukunft vor allem über Produktmodifikationen, die Entwicklung neuer Material- und Fertigungstechniken sowie durch das steig wachsende Objektgeschäft generiert werden.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Profim nimmt in diesem Jahr erstmals an Internorga teil

Wemafa hat Frommholz-Lizenzrechte erworben  − vor